» Aktuelles      

Aktuelles

07.02.2017

Mannschaftswettkampf der Rennsportler am 28.01.2017 in der Spiel- und Sporthalle in Emsdetten


Nach einem Jahr Pause, auf Grund der Belegung der Spiel und Sport Halle, startete am Samstag der beliebte Mannschaftsmehrkampf der Kanuten in Emsdetten. 13 teilnehmende Vereine aus ganz NRW, mit fast 200 Athleten zwischen 8- 14 Jahren nahmen an diesen Wettkampf teil.
Sechs unterschiedlichste Disziplinen, wie Seilchen Springen : 30 sec, Druckwurf (Basketball) zur Wand:,30 sec, Schlängellauf 40 m zwischen 8 Pylonen, Hindernis Parcours, Schlussweitsprung
bis hin zum Schwimmen AK 07- AK 09 : 25 Meter , Ab AK 10 : 50 Meter

mussten durchlaufen/geschwommen werden, um an den erhofften Pokal pro Altersklasse zukommen. Alle weitern Teilnehmer bekamen Medaillen für Ihre erfolgreiche Teilnahme.

Siegerehrung bei den Schülerinnen AK 12, Finja Beckmann belegt hier den guten 3. Platz, vor Laura Jeschke 4. Platz und Lea Weisemann mit dem 6. Platz

Francis Beckmann AK 9 beim Hindernis Parcours, belegte am Ende des Wettkampfes den 2. Platz in Ihrer Altersklasse
Noah Körholz sicherte sich ebenfalls 2. Platz in einer ganz starken Gruppe der Altersklasse 12. Jan Ott 6. Platz, Lennart Koordt 7. Platz sowie auf Platz 18 Jens Ternirsen , gefolgt von Timo Hoppe auf Platz 19.


In der Alterklasse 13 konnte Linda Pieper den 3 Platz belegen, die hier im Schlängelkurs über 40m eine gute Zeit abliefert.


Noch schneller war Pia Ott , Altersklasse 14 die sich den ersten Platz erkämpfte .

In der Mannschaftswertung konnte sich der Canu Club Emsdetten, hinter dem Kanu Ring Hamm und vor Blau Weiß Rheidt die Silber Medaille sichern.
Die guten Ergebnisse lassen hoffen auf den Kanu Mehrkampf im Frühjahr in Hamm, dort werden die meisten dieser Übungen übernommen und dienen als Grundlage für die anschließenden Paddelwettbewerbe auf der Westdeutschen Meisterschaft in Köln.



« zurück