» Aktuelles      

Aktuelles

24.05.2017

Regatta Hamm

Am vergangenen Wochenende stand für den CCE die Frühjahrsregatta in Hamm an. Neben dem Kanumehrkampf gingen die Emsdettener Kanuten auch über die 500m Strecke an den Start. In der Klasse der weiblichen Schüler A konnten Nina Stall und Pia Ott in ihren Einer Rennen jeweils eine Medaille erkämpfen. Nina Stall zeigte auf der Regatta ein sehr gut eingeteiltes Rennen und konnte sich am Ende über den 1. Platz in ihrem Lauf freuen. Auch Pia Ott bot eine tolle sportliche Vorstellung und konnte sich in ihrem Rennen verdient die Silber Medaille erkämpfen. Obwohl die Beiden im Einerkajak zwei sehr gute Rennen gefahren waren, lief es für sie im Zweierkajak nicht ganz so gut. Hinter Oberhausen, Hamm und Essen erreichten die Beiden Knapp den 4. Platz. Nachdem Zieleinlauf zeigten sich beide zunächst nicht so ganz zufrieden. „Irgendwie hat uns im Zweier heute etwas zu einem wirklich guten Rennen gefehlt“, kommentierte Nina Stall das Rennen. Auch das Zweite Emsdettener Boot mit Linda Pieper und Finja Beckmann hatte mit kleineren Problemen zu kämpfen. Beckmann und Pieper belegten in ihrem Lauf den 5. Platz. Etwas besser lief es für die Mädels dann im Kajak Vierer. In einem sehr knappen Rennen, kamen sie hier auf den 4. Platz. Die männlichen Schüler A wurden in Hamm durch Luis Reppenhorst und Max Wolters vertreten. Auch sie zeigten im Einer eine hervorragende Leistung. Luis Reppenhorst konnte sich in seinem Einerlauf gegen starke Konkurrenz behaupten und belegte den Silberrang. Max Wolters fuhr ebenfalls ein starkes Rennen und kam auf Platz 4. Im Zweierkajak konnten die Beiden an ihre guten Einerleistungen anknüpfen und belegten in ihrem Lauf den 3. Platz. „Was die Einzelleistungen angeht, konnten wir in Hamm deutlich besser abschneiden als noch auf den anderen Regatten. Bei den Mannschaftsbooten sind wir zwar durchaus solide aufgetreten, haben uns jedoch für gute Rennen am Ende nicht immer mit Medaillen belohnen können. Hier werden wir in den nächsten Wochen noch verstärkt arbeiten müssen,“ bewertete Trainer Max Christ die Regatta.


Auch in den Schülerspielen gingen Sportler des CCE in Hamm an den Start. Die Schülerspiele bestehen im Kanurennsport aus einen Mehrkampf mit Zwei Paddeldisziplinen (Kurz und Langstrecke) und einer Laufdisziplin (1500m). In der AK 9 konnte Francis Beckmann sich hier hauchdünn gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen und belegte einen hervorragenden 1. Platz. In der AK10 der Jungs konnte Maik Plastrotmann ebenfalls eine Medaille für den Canu Club erstreiten und belegte durch zwei sehr gute Paddelleistungen den dritten Platz. Auch Lukas Bröker ging in der AK 10 an den Start. Für ihn stellte die Regatta Hamm den ersten Wettkampf seiner noch jungen Karriere dar. In seinem ersten Wettkampf zeigte er eine gute Vorstellung und belegte in einem großen Starterfeld den insgesamt 17. Rang. Justus Welle ging in der AK 11 in den Mehrkampf. Beim Paddeln bewies er, dass er beiden Strecken mittlerweile gut gewachsen ist. Durch ein etwas schwächeres Laufergebnis rutschte er im gesamt Klassement jedoch nach hinten. Am Ende sprang für ihn der 24. Platz heraus.



« zurück