» Aktuelles      

Aktuelles

02.06.2017

Regatta Recklinghausen erfolgreich mit Nachwuchsmannschaft absolviert

Am vergangen Wochenende war der Canu Club mit seinen jüngsten Sportlern in Recklinghausen auf Medaillenfang. Obwohl der CCE nur mit der Hälfte der üblichen Mannschaft an den Start gegangen ist, war der Regatta ein großer Erfolg.
Es war der letzte große Test für die Jüngsten um nochmal Wettkampf Erfahrung, für die Westdeutsche Meisterschaft zu sammeln.

Über die 1000 m konnte Aaron Eggers einen Sieg für die Emsdettener Kanuten erpaddeln gefolgt von seinem seinen Vereinskollegen Dennis Schmehl Platz 2, Luis Reppenhorst Platz 4 und Max Wolters 8 Platz.
Über die 500m sicherte sich Aaron Eggers mit seinem Zweierpartner Dennis Schmehl wieder den Sieg, Luis Reppenhorst mit Max Wolters wiederholten dieses Ergebnis in einem weiteren getrennten K2 Rennen. Gemeinsam siegten die Vier im K4 der männlichen Schüler A und lasse auf eine gute Platzierung in Köln auf der Westdeutschen, hoffen.
Auch Pia Ott konnte sich für den Endlauf über die 1000 m qualifizieren und erreichte einen guten 8. Platz. Ihre gleichaltrige Kollegin Nina Stall belegt bei den AK 14 den 6 Platz
Linda Pieper konnte über die 1000 m einen guten 4. Platz in der Altersklasse 13 belegen, wobei auf Grund starken Schiffverkehr, mehr drin gewesen wäre für Linda, in diesem Lauf.
Über die 500m im K2 erreichten Pia Ott und Nina Stall den 2. Platz. In der gleichen Klasse, aber ein Bzw. zwei Jahre jünger, reichte es für Linda Pieper und Lea Wesemann nur für den 5 Platz. Der K2 mit Pia und Nina belegte den 2 Platz



Bei den Schülerspielen haben die jüngsten des CCE ebenfalls gute Plätze belegt. In der Mädchenklasse AK 12 erreichte Lea Weisemann den 1. Platz über 500 m, über den 8. Platz konnte sich, Laura Jaeschke freuten.
Über die 2000 m war Lea Weisemann ebenfalls nicht zuschlagen, Laura Jaeschke mit Platz 2 und über einen guten 8 Platz freute sich Luisa Mikosch . Der K2 mit Lea und Laura holten ein weiteres Gold, somit gewann Lea in Ihre Klasse alle Rennen. Sie ist ebenfalls ein Kandidat für die vorderen Plätze in Köln bei der Westdeutschen

. Bei den Jungen AK 12 konnten sich Noah Körholz über 500m den 5. Platz sicherte sich Timo Hoppe Platz 6 gefolgt von Lennart Koordt mit dem 7. Platz,
Gemeinsam mit Jan Ott waren diese Nachwuchs Talente im Viere nicht zu stoppen und belegten den 1. Platz. Genauso der Zweier mit Timo Hoppe und Lennart Koordt, konnten von Ihrer Konkurrenz nicht geschlagen werden.




Insgesamt ein sehr Erfolgreiches Wochenende, sagte Thomas Pieper Rennsportwart des CCE zu den Ergebnissen und freut sich besonders über die Jüngsten die in Recklinghausen einen guten Eindruck gemacht haben.



« zurück